ROMANA STEINER

Kehrte als einzig Überlebende im Jahr 2012 aus dem Wald zurück.

Ihre Version der Ereignisse über die Vorkommnisse oder den Verbleib der restlichen HelferInnen darf stark angezweifelt werden.

Wurde von NORA FLUSSMAYR angeheuert um an den Ort des Geschehens zurückzukehren um dort im Rahmen einer Dokumentation über ihre Erlebnisse zu berichten.

Sie hatte zuerst schwere Bedenken. Da sie jedoch in ihrem Wohnumfeld immer wieder angefeindet wurde und auch die Medien immer wieder über sie herfielen, hat sie sich entschieden an der Dokumentation mitzuwirken.

Sie ist mit NORA FLUSSMAYR, WOLFGANG MAYRHOFER und ROLAND STADLBAUER in den Wald zurückgekehrt. Sie stellt sich ihren Dämonen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code