FALKNER-Filmprojekt

Was

„Falkner und der Quell des Todes“ (Arbeitstitel) ist ein Filmprojekt, welches in Haag am Hausruck und unter Mitwirkung ihrer Bewohnerinnen und Bewohner umgesetzt werden soll. Der Film wird eine Hommage an „Inspektor Columbo“ in der Art der Erzählung (es ist von Anfang an bekannt, wer der Täter ist) als auch in der Machart (langsame Kamera, Dialoge).

Continue reading „FALKNER-Filmprojekt“

Neues Jahr, Neues Glück – Hallo 2019!

Wie viel wiegt ein Leben?

Nachdem im Jahr 2018 so unglaublich viel passiert ist, muss ich mir diese Frage trotzdem manchmal stellen.

Wie viel wiegt ein Leben?

Lasse ich diese Frage und den damit einhergenden Teil von 2018 beiseite, dann kann ich nur festhalten: 2018 war ein großartiges Jahr. Ich bin aufs Land gezogen. Ich habe geheiratet (und mit über 100 großartigen Menschen richtig toll gefeiert!). Ich habe einen großartigen Film  („Found Footage„) fertiggestellt, dessen Premiere ein voller Erfolg war. Ich habe ein Buch („Mondenwende„) veröffentlich, welches in den Kritiken (und von Leser/innen) gelobt wird.

Continue reading „Neues Jahr, Neues Glück – Hallo 2019!“

Premiere „Found Footage“ geglückt! Rückmeldungen großartig!

Gestern, am 24.10.2018 hatten wir die Ehre unseren neuen Film „Found Footage“ vor großem Publikum vorzustellen und natürlich war da eine Menge Nervosität im Spiel. Wie regieren Menschen auf den Film, die nicht beim Dreh dabei waren? Ist er zu kompliziert? Zu lang? Zu … keine Ahnung? Deshalb haben wir Feedbackbögen ausgeteilt.

Die Reaktionen?

Continue reading „Premiere „Found Footage“ geglückt! Rückmeldungen großartig!“